Die ETH Zürich hat noch keine explizite Datenpolicy. Bei der Datenmanagementplanung sowie dem aktiven Datenmanagement sollten Sie die bestehenden Vorgaben beachten:

Bei Rechtsfragen helfen Ihnen der Rechtsdienst sowie die Technologietransferstelle der ETH Zürich (ETH transfer) gerne weiter. Bei ethischen Fragen steht Ihnen in erster Linie die Ethikkommission der ETH Zürich zur Verfügung, die ggf. den Kontakt zu weiteren zuständigen Stellen (u.a. Kommission für gute wissenschaftliche Praxis, Ombudsperson, Tierschutzbeauftragte usw.) an der ETH Zürich herstellt.

Die Open-Access-Positionen von Forschungsförderern wie dem SNF oder Horizon 2020 und Horizon Europe verpflichten Sie dazu, Ihre Ergebnisse aus den finanzierten Projekten in frei zugänglichen Publikationen oder Repositorien zu veröffentlichen.

Weitere Details zu den Positionen der Forschungsförderer finden Sie unter

Die Open-Research-Data-Positionen der Forschungsförderer haben das Ziel, Forschungsdaten sowohl für die Wissenschaft als auch für die Öffentlichkeit möglichst frei zugänglich zu machen.

Weitere Details zu den Positionen der Forschungsförderer finden Sie unter

Eine Massnahme zur Umsetzung dieser Open Research Data Positionen ist die Anfertigung von Datenmanagementplänen (DMPs) durch die Forschenden.

Die Open Research Data Positionen der Forschungsförderer verweisen meist auf die FAIR Daten Prinzipien. Diese fassen Bedingungen zusammen, unter welchen Forschungsdaten auffindbar („findable“), zugänglich („accessible“), interoperabel („interoperable“) und wiederverwendbar („reusable“) gemacht werden können.

Diese wurden 2016 von diversen Interessenvertretern aus Forschung, Industrie, Forschungsförderung und Wissenschaftsverlagen formuliert (DOI: http://doi.org/ 10.1038/sdata.2016.18).

Im Forschungsdatenmanagement und bei der Datenmanagementplanung sollte stets das Ziel sein, Forschungsdaten FAIR zu machen und somit für Mensch und Maschine optimal zur Nachnutzung vorzubereiten. Das folgende Video unterstützt sie dabei.

Eine Empfehlung geeigneter Repositorien vom SNF kann auf seiner Webseite eingesehen werden.

  • No labels