Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

1. Einschätzung verschiedener Dateiformate

Tabelle 1: Unsere Einschätzung zur zukünftigen Lesbarkeit einiger gebräuchlicher Dateiformate. Bitte beachten Sie, dass es sich um Erfahrungswerte handelt, die keine Gewähr für die genaue Dauer der Nutzbarkeit in der Zukunft bieten.

Dateiart

Geeignet zur Nutzung für mehr als zehn Jahre

Geeignet zur Nutzung beschränkt auf zehn JahreNicht geeignet zur Archivierung
Text
  • PDF/A (*.pdf)
  • Unformatierter Text (*.txt, *.asc, *.c, *.h, *.cpp, *.m, *.py usw.) kodiert als ASCII, UTF-8, oder UTF-16 mit Byte Order Mark
  • XML (inklusive XSD/XSL/XHTML, etc.; wobei Schema und Buchstabenkodierung explizit im File angegeben werden sollen)
  • PDF (*.pdf), wobei die Fonts im PDF File eingebettet sein müssen
  • Unformatierter Text (*.txt, *.asc, *.c, *.h, *.cpp, *.m, *.py usw.) (ISO 8859-1 kodiert)
  • Rich Text Format (*.rtf)
  • HTML (mit DOCTYPE Deklaration)
  • Word *.docx
  • PowerPoint *.pptx
  • LaTeX, TeX und TeX DVI (Die ASCII Texte sind langfristig lesbar; allenfalls benutzte lizenzfreie Softwarepakete mit Spezialfonts sollten möglichst mitgeliefert werden)
  • HTML und XML (Die ASCII Texte sind langfristig lesbar; externe Links möglichst vermeiden)
  • OpenDocument Formate (*.odm, *.odt, *.odg, *.odc, *.odf)
  • Word *.doc
  • PowerPoint *.ppt
Spreadsheets und Tabellen
  • Komma- oder Tab-begrenzte Text Files (*.csv)
  • Excel *.xlsx (Containerformat)
  • OpenDocument Formate (*.odm, *.odt, *.odg, *.odc, *.odf)
  • Excel *.xls, *.xlsb (binäre Formate)
Workspace Speicherung für Matlab, R oder S-Plus 
  • Text Dateien für S-Plus (*.sdd). Der ASCII Text ist langfristig nutzbar, die spätere maschinelle Lesbarkeit ist jedoch unsicher.
  • Matlab *.mat in HDF Format speichern, denn nichttriviale Matlab *.mat ASCII Files können mit load nicht gelesen werden (siehe Tabelle 2).
  • Network Common Data Format oder NetCDF (*.nc, *.cdf)
  • Binäre Dateien wie Matlab Dateien *.mat (binär), R Dateien *.RData
Rastergrafik (Bitmap)
  • TIFF (*.tif) (unkomprimiert, möglichst TIFF 6.0, Part 1: Baseline TIFF) TIFFwird gegenüber PNG und JPEG2000 bevorzugt.
  • Portable Network Graphics (*.png, compression level 0)
  • JPEG2000 (verlustfreie Komprimierung)
  • Digital-Negative-Format (*.dng) falls man zusätzlich zu TIFF Files auch Rohdaten von digitalen Fotos behalten möchte.
  • TIFF (*.tif) (komprimiert)
  • GIF (*.gif)
  • BMP (*.bmp)
  • JPEG/JFIF (*.jpg)
  • JPEG2000 (verlustbehaftete Komprimierung) (*.jp2)
 
Vektorgrafik
  • SVG ohne JavaScript binding (*.svg)
 
  • Grafik InDesign (.indd), Illustrator (.ait)
  • Encapsulated Postscript (EPS)
CAD
  • AutoCAD Drawing (*.dwg)
  • Drawing Interchange Format, AutoCAD (*.dxf) 
  • Extensible 3D, X3D (*.x3d, *.x3dv, *.x3db)
  
Ton, Audio
  • WAV (*.wav) (unkomprimiert, pulse-code moduliert)
  • Advanced Audio Coding (*.mp4)
  • MP3 (*.mp3)
 
Video
  • Motion JPEG 2000 (ISO/ IEC15444-4) (*.mj2)
  • AVI (unkomprimiert, motion JPEG) (*.avi)
  • QuickTime Movie (unkomprimiert, motion JPEG) (*.mov)
  • MPEG-1, MPEG-2 (*.mpg,*.mpeg, in den Container Formaten AVI oder MOV)
  • MPEG-4 (H.263, H.264) (*.mp4, in den Container Formaten AVI oder MOV)
  • Windows Media Video (*.wmv)

...