Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wenn Sie an der ETH Zürich eine Konferenz organisieren, können Sie den Konferenzoutput (Proceedings, einzelne Vorträge, Poster oder Präsentationen) in der Research Collection publizieren, unabhängig davon ob es sich bei den Autorinnen und Autoren um ETH-Angehörige handelt oder nicht.

Beispiele für Konferenzbeiträge

Bitte beachten Sie als Konferenzorganisatoren vor dem Hochladen der Konferenzbeiträge die folgenden Punkte.

Einverständniserklärung der Autoren

Es liegt im Verantwortungsbereich der Konferenzorganisatoren, das Einverständnis der Autoren sowie ggf. weiterer Beitragender zur Publikation ihrer Werke in der Research Collection einzuholen. Sobald Ihnen das Einverständnis sämtlicher Autoren vorliegt, senden Sie bitte eine entsprechende Bestätigung an research-collection@library.ethz.ch.

Berechtigung einer Person zum Upload der Werke

Da der Zugang zum Upload-Prozess der Research Collection nur für ETH-Angehörige offensteht, empfehlen wir Ihnen, dass ein/e ETH-Mitarbeitende/r den Upload aller Konferenzbeiträge im Auftrag der Autoren ausführt. Bitte bestätigen Sie uns im Vorfeld per Mail, dass die entsprechende Person zur Publikation der Konferenzbeiträge berechtigt ist.

Vorlage Bestätigungsmail

Sie können die folgende Textvorlage verwenden um uns beide der o.g. Punkte zu bestätigen.

Im Namen des O​rganisationskomitees der "XXX Konferenz" bestätigte ich, "Name & Funktion", dass ich die Erlaubnis der Autorinnen und Autoren zur elektronischen Publikation ihrer Konferenzbeiträge im Repositorium "Research Collection" der ETH Zürich, entsprechend der in den Nutzungsbedingungen und der Nutzungserlaubnis festgelegten Bedingungen, erhalten habe.

Mir liegt die Bestätigung vor, dass die Autoren und/oder deren Unternehmen/Institution über die Nutzungsrechte an allen Bestandteilen ihrer Beiträge verfügen bzw. dass sie die Erlaubnis zur Nutzung allfälliger Materialen, deren Verwertungsrechte bei Dritten liegen, eingeholt haben. 

Zudem berechtige ich «Vorname Nachname» zum Hochladen der Konferenzbeiträge im Auftrag der Organisatoren bzw. der Autorinnen und Autoren.

Im Auftrag und im Namen der "Name der Konferenz"

Name(n), Titel/Funktion

Nicht-ETH-Publikationen

Die Beiträge von Nicht ETH-Angehörigen werden als «Nicht-ETH-Publikationen» gekennzeichnet, d.h. sie erhalten den Eintrag «no» im Feld «ETH Bibliographie»


  • No labels