Programme und Dateiformate verändern sich im Laufe der Zeit, sodass alte Dateien nicht mehr zuverlässig gelesen werden können. Dies erschwert die langfristige Nutzung digitaler Information.

Für die Veröffentlichung von Daten in den Repositorien der ETH Zürich ist ein langzeittaugliches Format keine Voraussetzung. Bitte beachten Sie jedoch, dass die zukünftige Nutzung durch problematische Formate massiv erschwert werden kann und benützen Sie möglichst Dateiformate in der linken und mittleren Spalte von Tabelle 1.

Dateisammlungen mit einer grösseren Anzahl Dateien oder mit Unterordnern sollen auf Windows Computern als unkomprimierte *.zip Datei und auf MacIntosh Computern als *.tar Datei veröffentlicht werden (siehe Dateien vorbereiten). Unkomprimierte *.zip und *.tar Dateien sind gut standardisierte Formate, sodass sie langfristig entpackt werden können. Für die langfristige Nutzung ihrer Dateisammlung müssen jedoch auch die Dateiformate innerhalb dieser Container Dateien langfristig nutzbar sein. Die Überprüfung und Kuration der Inhalte von *.zip und *.tar Dateien ist uns nur beschränkt möglich.